Aktionstage zum LOS-Projekt “Neue Plätze für gemeinsame Aktivitäten”

27 Mai 2008 von M. Hoffmann

Unsere ersten gemeinsamen Aktivitäten im Rahmen unseres LOS-Projektes waren von Erfolg und gemeinsamen Spass gekrönt. Wir trafen uns hierzu um 9 Uhr am Freitag, dem 23.05.08 und Sonnabend, dem 24.05.08. Es wurden Muttererde in den Fußballcourt und in unebene Stellen unseres Hofes transportiert, Wäschestangen ausgebuddelt und von den Betonfundamenten befreit, die restlichen Wäschestangen gestrichen, umgegraben dort, wo noch gepflanzt werden soll. Ein sehr appetitliches und reichliches Spargelessen gab allen Teilnehmern die Kraft zum Durchhalten.

Alle Mitmacher strahlten eine Zufriedenheit aus, die u.a. mit unserem Ergebnis der beiden Aktionstage seine Begründung hat. Anwohner, Jugendliche, Kinder, Streetworker des Humanistischen Regionalverbandes, Club am Turm und Mitglieder des Fördervereins Hohenstücken e.V. haben das LOS-Projekt “Freie Plätze für gemeinsame Aktivitäten” des Fördervereins erfolgreich mit der Wohnumfeldgestaltung auf dem Hof des Anwohnerbüros in der Sophienstraße zum großen Teil, Dank einer hohen Beteiligung realisiert.

Es war schon teilweise anstrengend, aber unser gemeinsam erstrebtes Ziel machte uns stark für die Umsetzung. Dankeschön all denen, die selbstlos mitmachten und uns damit für weitere Aktivitäten optimistisch stimmen.